Apfelbaumaktion

Bericht aus dem NWSSchule kulturell

Äpfel pflücken anlässlich des Erntedankfestes

Passend zum Erntedankfest haben die Französischschüler*innen aus den 8.Klassen unter der Leitung von Herrn Schulz und Frau Dietzel die Früchte des Apfelbaumes in der Mitte des Schulhofes gepflückt und aussortiert. Der Apfelbaum wurde als Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft, insbesondere der engen Beziehung zu unserer französischen Partnerstadt Chartres, auf dem Speyrer Boden gepflanzt und soll jedes Jahr erneut auf die Verbundenheit aufmerksam machen.

Aus den verwertbaren Äpfeln wurden mehrere Apfelkuchen gebacken, die die Schüler*innen im Französischunterricht verkosten durften, während die faulen Äpfel im Sinne der Nachhaltigkeit auf dem Komposthaufen landeten.

Bericht: Viktoria Dietzel und Uwe Schulz


zurück