„Eroi mit eich!“ – Ein sommerlicher Ausflug nach Mainz

Aktion

Am Samstag, 11. Juni 2022, machten sich 13 Schülerinnen in Begleitung von Birgit Schenk und Daniela Oberhettinger auf den Weg nach Mainz. Die (zukünftigen) Gruppenleiterinnen berieten über die Gestaltung der „Langen Nächte der Gemeinschaft“. Ein Bericht von Daniela Oberhettinger.

Viermal im Schuljahr laden wir Schülerinnen des Edith-Stein-Gymnasiums und der Edith-Stein-Realschule zur „Langen Nacht der Gemeinschaft“ ein, die es am ESG schon seit über 20 Jahren gibt.

Am 24./25. Juni wird es nach coronabedingter Pause endlich wieder eine „Lange Nacht der Gemeinschaft“ geben, worauf sich nicht wenige sehr freuen.

Damit die Veranstaltung gelingt, sind viele helfende Hände und kreative Ideen gefragt.

Zahlreiche Schülerinnen der ESR und des ESG ab Klasse 8 haben sich bereiterklärt, als Gruppenleiterinnen mitzuhelfen.

Ein Teil dieser Gruppenleiterinnen hat sich am Samstag, 11. Juni, auf den Weg nach Mainz gemacht, um einander kennenzulernen, über die Gestaltung der „Langen Nächte der Gemeinschaft“ zu beraten, um Ideen zu sammeln und Pläne zu schmieden.

Im Garten des Priesterseminars im Herzen der Altstadt konnten wir tagen und wurden mit einem Dreigängemenü zum Mittagessen verwöhnt.

Nach einem Rundgang durch die Stadt bewunderten wir die Fenster der Kirche St. Stephan, die von Marc Chagall in den Jahren 1978 bis 1985 gestaltet wurden.

Ein fachkundiger Führer erläuterte die in den neun Fenstern dargestellten Szenen aus dem Ersten Testament.

Nach einem gemeinsamen Gebet für unsere Schulgemeinschaften in der Kirche St. Stephan, dem Besuch einer Eisdiele und des Doms traten wir die Heimreise nach Speyer an.

Herzlichen Dank allen Teilnehmerinnen für Euer Engagement und Eure Ideen!


Zurück
###