Unser Engagement - Der Mensch

Die Albertus-Magnus-Realschule hat das Berufswahl-Siegel

Die Albertus-Magnus-Realschule in St. Ingbert ist eine von fünf Schulen aus dem Saarpfalz-Kreis mit dem Berufswahlsiegel für ausgezeichnete Berufs- und Studienorientierung. Seit 2011 steht die Schule mit Firmen in Kontakt, um die Schüler bestmöglich auf das Berufsleben vorzubereiten.

Für Schulleiter Thomas Bonerz liegen die Vorteile auf der Hand: „Wir müssen die Schüler in eine Lebenswelt entlassen, in der sie auf eigenen Beinen stehen können, und ihnen zeigen, wie die Wirtschaft wirklich funktioniert.“

2012 entstanden die ersten Kooperationsverträge mit Firmen, heute sind es 14. Die Schüler absolvieren dort je nach Neigung ein dreiwöchiges Praktikum.In der neunten Klasse finden so genannte Kooperationstage und dieses Praktikum statt, in der zehnten Klasse erneut Kooperationstage. Die zusätzlichen Kooperationstage und das frühe Heranführen an Firmen haben unsere Schüler eine ganz andere Motivation und ein Ziel vor Augen“, erklärt Schulleiter Bonerz.

Das Berufswahlsiegel bietet auch die Möglichkeit zu netzwerken. Und es erstreckt sich über die gesamte Schulzeit, bereits ab der fünften Klasse. Es spiegelt so die Arbeit der Schule wieder und darf drei Jahre lang getragen werden. Bonerz ist überzeugt, dass es auch danach weitergehen wird: „Wir arbeiten weiter daran und haben schon zwei neue Konzepte in der Schublade.“

Slider verschieben